Angepinnt Minibike stirbt immer ab

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Minibike stirbt immer ab

      Ich habe hier mal eine kleine Checkliste verfasst, die ihr abklappern könnt, wenn euer Bike nicht mehr anspringt.

      Als erstes solltet ihr mal den Tank überprüfen :D.

      Stirbt euer Minibike erst bei Vollgas ab, könnte es auch der Benzinschlauch sein. Schraubt den Tankdeckel runter und versucht eine gerade Strecke, mit Vollgas, zu fahren. Sollte es jetzt nicht mehr absterben, habt ihr euer Problem gefunden. Zur Lösung des Problems müsst ihr das Loch, das in dem Tankdeckel ist, mit einem Messer oder sonstigen Werkzeug vergrößern. Sollte dies auch nichts helfen müsst ihr einen verstärkten Schlauch kaufen. Testet einfach ob sich euer Schlauch leicht zusammen drücken läst. Ist das der Fall, besorgt ihr euch einfach einen härteren.

      Nein springt immer noch nicht an.
      Jetzt solltet ihr die Zündkerze überprüfen. Diese sollte eine rehbraune Färbung haben. Ist sie schwarz nimmt ihr eine Stahlbirste und reinigt sie. Ihr solltet auch gleich euer Gemisch oder den Vergaser abstimmen denn eurer Minibike läuft nicht gut ;).
      Sinnvoll ist es auch die Zündkerze mal durch eine andere zu ersetzen auch wenn diese Rehbraun ist und einen Zündfunken zeigt.

      Bei vollem Drehen des Gashahns muss der Vergaser ganz auf gehen. Das Gasseil ist mit dem Vergaser verbunden und öffnet diesen, logisch. Es kann aber sein, dass sich dieses Seil in der Verkleidung verhackt hat und somit den Vergaser nicht mehr ganz öffnet.

      Schaut noch mal euren Tank genauer an. Am besten demontiert ihr ihn und überprüft ob sich Treck in diesen gesammelt hat. Überprüft auch den Schlauch und den Benzinfilter. Bei Chinakracher kommt es durchaus mal vor, dass sie Schmutz oder Verpackungsreste im Tank haben.

      von Dinochris
      Es kann auch Vorkommen, dass der Schwimmer im Vergaser hängt.
      Einfach Vergaser aufbauen, am besten gleich Reinigen und dann den Schwimmer ein wenig nach unten drücken.

      von Parkplatzjäger
      Der Luftfilter kann auch verschmutzt sein. Schraubt ihn ab und reinigt in mit reinem Benzin. Nutzt dazu niemals Wasser. Wasser führt zu Fehlzündungen.


      mfg schmidi | Die Liste wird noch erweitert. Habt ihr noch Infos einfach PN.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von schmidi ()

    • Es könnte allerdings auch so wie bei mir sein, nämlich das der Gaszug zu lang ist und man das Bike nur mit Drehen am Gasgriff anbekommt. Dann einfach die Gummiverkleidung vom Gasgriff abziehen und dann die Schraube einfach ein wenig rausschrauben, und nocheinmal probieren. Wenn dies aber immer noch nichs nüzt gibt es noch eine bzw. zwei weitere goldene Schrauben die am Vergaser sitzen da wo der Gaszug hinführt (bin mir nicht gerade sicher ob es der Vergaser ist, sry ?( ) ääh aber auf jeden fall da wo das andere Ende des Gazuges hinführt. Diese könnt ihr ebenfalls ein wenig rausdrehen, aber immer sachte! (Wie sagt man so schön? Weniger ist mehr :rolleyes: ) Das könnte auch eine Lösung des Problems sein. Viel Glück! :thumbsup:
    • also mein pocketbike stirbt bei vollgas ab und wenn ich denn tankdeckel abschraube während das bike an ist geht es aus .

      und wenn das bike aus ist und der tankdeckel nicht drauf ist kann ich das bike nicht starten
      frag deinen Vater eben, ob der dir die Stange durchs Loch rammt (Hört sich pervers an, ist aber anders gemeint )
    • wie jezz andersrum?????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????
      frag deinen Vater eben, ob der dir die Stange durchs Loch rammt (Hört sich pervers an, ist aber anders gemeint )
    • yamaha PW80

      Hallo zusammen hab zwar kein Pockedbike aber ein Problem wo hier mir vielleicht weiter helfen könnt.
      Und zwar dreht es sich um eine Yamaha PW80 diese stand einige Zeit und soll nun wiederbelebt werden.
      Vergaser hab ich gereinigt neuer Sprit ist drauf und Kerze ist jetzt auch neu. ABER der hund will nicht richtig laufen mit Choke kein Problem .
      Wenn sie warm gelaufen ist und man den choke deaktiviert läuft sie noch einige Zeit im Stand und stirbt dann ab.
      Alles klar nicht genug Sprit aber falsch gedacht.Reißt man das Gas voll auf dreht sie mehr oder weniger aus (auch unter Last).
      Könnte das vielleicht ein Fehler an der Membran sein oder vielleicht verschlissener Kolbenring (e) ???
      Möchte nicht alles auf verdacht auseinander reißen.

      Hat vielleicht einer von euch so ein Ding ??? Hab da auch noch ein Schlauch am Versager den ich nicht deuten kann? Könnte Überlauf sein bin mir aber nicht sicher?

      Bei der Vespa und der Rd sieht das anders aus :(
    • Ja,ich hab da auch so ein problem...
      ich habe mein 49ccm pocketbike mal wieder aus der garage geholt und wollte es anwerfen.
      Passiert ist folgendes:
      es springt an und läuft so ca 5-10 sek. bis es plötzlich,ohne das ich am Gashahn ziehe, leicht anzieht und direkt darauf ausgeht. Wenn ich dann das Dingen wieder anschmeiße und am Gashahn drehe zieht er nicht wirklich an sondern er geht einfach aus...:(
      hab schon viele variationen mit Luft-kraftstoffgemisch ausprobiert und bin langsam echt ratlos :(
      mein Vergaser hat für die Luftzufuhr keine schraube, sondern einen Hebel
    • Ich habe heute bemerkt, dass mein Bike bei voller Fahrt einfach ausgeht. Das war letzte Woche schon mal so, da ist mir dann die Kupplung Flöten gegangen und das Motorritzel hat sich nicht mehr bewegt.Ich konnte den Motlr heute zwar noch starten,als man nur etwas gas gegeben hat, ist er ausvegangen. Nur wenn der Choke oben war, ging das Bike nicht aus. Als ich dann heut Zuhause war und das Getriebe weggenommen habe, habe ich gesehen,dass die Federn alle sammt noch voll in Ordnung waren. Doch als ich den Zylinder abgenommen habe, war das furztrocken und da war kein Öl an der Zylinderwand und am Kolben. Soll das so sein? Erst als ich alles mit 2Takt Öl eingeschmiert hab ging es nach ca. 50 Versuchen endlich an und danach konnte man es auch problemlos starten. Könnte das vielleicht mit der Zündkerze zusammen hängen? Ich habe letztens den Benzinschlauch+Filter und den Luftfilter mit WASSER:| ausgewaschen ich habe gerade gelesen, dass man das nur mit Benzin machen sollte..
    • Ja definitiv nicht mit Wasser säubern, eher Benzin oder Bremsenreiniger.
      Das mit dem Ausgehen beim Gas geben ist ein Vergaser Problem reinige diesen mal Ordentlich und puste alle Düsen frei.
      Dann häng die Nadel evtl. Tiefer also eine Kerbe höher den Clip einhängen)dadurch kommt die Nadel tiefer.
      Reinige alles auf jeden Fall mal mit Benzin um das Wasser überall zu entfernen.
      Und den Filter kannst du gleich entsorgen wenn du ihn mit Wasser gereinigt hast, die meisten zumindest.
      Hast du nun einen 2ten Kolbenring weil ohne diesen solltest du Experimente lassen !
      Schau mal hier Kracherteile | Alles Mögliche da | wellen, Zylinder , vergaser ,... da kannst du evtl. die Kolbenringe einzeln bekommen sollten die passen !
      Und das mit dem Zylinder schiebe ich auf Verstopfte Düse, und er sollte nur eine hauchdünne Schicht Öl haben wenn überhaupt definitiv nicht davor triefen !

      Mehr als ein gewöhnliches Team !!!
    • Hey Leute ich hab auch ein Problem bei meinem Pocket Bike und zwar geht er ganz normal an alles geht aber wenn ich gas gebe stotter er kurz und geht aus ich hab es schon mit dem Standgas probiert aber wenn ich das standgas nacht rechts drehe also höher da fährt es zwar aber wenn ich dann kein gas mehr gebe fährt es in dem Tempo weiter mit dem es aufgehört hat also wenn ich gas gebe und eine geschwindigkeit fahre und dann vom gas gehe fährt es einfach weiter. Bitte schnelle Atwort Danke!!!

      MFG Oli