GRC RR mit 106cc Kurzhub Pasini 4T

    • GRC RR mit 106cc Kurzhub Pasini 4T

      Servus,

      hab ich mich wohl auch mit dem "Falschtakter"-Virus infiziert...

      Danke an Mario07, seit ich mit seiner 4T mal ein paar Runden drehen durfte war es klar -> brauch ich auch! :thumbsup:

      Einen großen Aufbauthread wird es hier (vorerst) nicht geben, da ich das Bike eigentlich schon fahrfertig gekauft habe.
      Ein paar Veränderungen sind bereits gemacht worden, eben werden auch noch weitere Folgen.
      Aktuell bin ich gerade dabei den ESD noch fertig anzupassen, ggf wird das Auspuffrohr noch etwas gekürzt, damit der ESD noch etwas weiter unter die Verkleidung kommt.

      Die verbaute Kurbelwelle wird vor der ersten Ausfahrt auch noch getauscht, da diese (genau wie die von Mario07) zu ungenau ist.
      Gemessen von Mitte KW-Lagersitz zur Mitte des unteren Pleuelauges sind die KW-Wangen ca 0,4mm unterschiedlich.
      Ersetzt wird die Kurbelwelle durch eine KW aus einer Honda SS50, welche vom Hub (41,4) genau passt. Hierfür muss ich auf die Welle noch die Aufnahmen für Kupplung und Polrad drehen.
      Dazu komme ich hoffentlich in der nächsten Zeit mal. (Lucky1 hat das ja in seinem Aufbauthread ja auch schon aufgezeigt).

      zum Motor:
      Pasini Kurzhub KW-Gehäuse
      angepasste Honda SS50 KW (momentan noch die China-Version davon)
      Takegawa Superhead R Zylinderkopf mit S30 Nockenwelle
      Takegawa Zylinder + S-Cut Kolben Ø 57mm
      Zocchi 2 Backen Carbon Kupplung
      Zündung: BZM Polrad mit Selettra Zündspule
      28er Keihin Vergaser

      zum Chassis:
      GRC RR
      Mittelteile sind eine Spezialanfertigung aus Österreich bei denen die Schwingenaufnahme ca 5cm nach hinten versetzt wurde.
      Lenkkopf wurde umgearbeitet, der Lenkkopfwinkel kann stufenlos verstellt werden.
      vorne Hope Moto6 Hydraulische Bremse, hinten Seilzug
      Lenkungsdämpfer BZM 25 Fach

      nun mal ein paar Bilder:

      so hab ich sie gekauft


      kurzerhand zerlegt, Motor neu gelagert und vom gröbsten Staub/Dreck befreit
      (Bilder vom offenen Motor hab ich vergessen zu machen, kommen aber dann, wenn die KW nochmal getauscht wird)





      ein neuer ESD sollte es sein...



      und nun der aktuelle Stand:








      tbc.... :thumbup:
    • Hei Fabi
      ESD mußtest wohl kürzen um das Bike im Keller aufn Ständer zu bekommen. :P

      Welches Gewinde machst Du auf die Kupplungsseite M8x1 oder größer? Ich habs jetzt wie Original BZM gemacht und hoffe es hält.
      0,4mm Schlag auf der Welle ist sehr heftig, das vibriert einem doch den Lenker aus der Hand. Ansonsten nur gute Teile dran. Ist der Radstand auch 5cm länger?
      Gruß Erwin
    • CNC-Tec schrieb:

      Schick Schick :thumbup:

      An deiner Stelle hätte ich den ESD auf Bild Nr.4 so gelassen. :D

      gruß CNC-Tec


      wollt ich eigentlich, nur hab ich so die heckklappe vom Auto nicht mehr zu bekommen....dann hab ich ihn halt doch etwas kürzer gemacht ;)

      Stocki 84 schrieb:


      Tztztz jetzt gehst auch schon mit nem 4-Takter fremd
      Was hat den der Motor ca. an Leistung? Ist das so im Bereich vom Mario seiner?

      ESD-sieht hammermäßig aus. Aber das Flower-Power-Design gehört noch korrigiert.
      Und die Gabel sieht auf den Bildern extrem steil aus. Ob das Bike so ordentlich zu fahren ist?


      Was der Motor genau an Leistung hat weiß ich nicht. denke mal etwas weniger wie der von Mario07 wegen der Zündung.
      Sollte aber trotzdem ausreichen ;)

      Hab ja geschrieben dass noch lackiert wird...wobei mich die blümchen jetzt eigentlich nicht stören würden :)
      das mit der Gabel bzw dem steilen Lenkkopfwinkel ist kein Problem, lässt sich sehr schön fahren.

      g26 schrieb:


      Hei Fabi
      ESD mußtest wohl kürzen um das Bike im Keller aufn Ständer zu bekommen.

      Welches Gewinde machst Du auf die Kupplungsseite M8x1 oder größer? Ich habs jetzt wie Original BZM gemacht und hoffe es hält.
      0,4mm Schlag auf der Welle ist sehr heftig, das vibriert einem doch den Lenker aus der Hand. Ansonsten nur gute Teile dran. Ist der Radstand auch 5cm länger?
      Gruß Erwin


      Kupplungsseitig werd ich genau wie du auch das BZM Standart Gewinde drauf schneiden, also M8x1
      ist bei der momentan verbauten China KW auch drauf, sollte also halten.

      bin meinen Motor noch nicht gefahren, allerdings den von Mario07. Dort ist es mit der KW genau so...so arg vibriert es gar nicht. war dann selbst etwas erstaunt!?
      Mag sein dass die KW Lager vielleicht einen Teil ausgleichen können?!?

      Der Radstand ist, trotz der längeren Schwinge, nicht länger wie original. Grund hierfür ist der steilere Lenkkopfwinkel.
      Hab hier Radstand ca 71,5cm, bei meiner RRz sind es 70,5cm.
    • wie groß das gewinde auf der KW Seite ist, sollte eigentlich Latte sein. die Kraft wird ja eigentlich über den Keil übertragen. Klar, die Mutter klemmt die Kupplung auch, wobei die großte Kraftübertragung normal über den Keil laufen sollte. Wichtig ist denke ich nur, dass dass kein Gewindefreistich gemacht wird, dieser würde die Welle an dieser Stelle nur unnötig schwächen.

      Die ungleichen Wangen der China-Welle haben nichts mit der nachträglichen bearbeitung zu tun, da die KW Lagersitze ja nicht bearbeitet werden.
      Die 0,4mm unterschied kommen von den Bohrungen des unteren Pleuelauges in den Wangen. Diese sind einfach ungleich weit von der Mitte der Wange gebohrt -> Chinatolleranzen eben ;)
    • freeridefabi schrieb:


      Die 0,4mm unterschied kommen von den Bohrungen des unteren Pleuelauges in den Wangen. Diese sind einfach ungleich weit von der Mitte der Wange gebohrt -> Chinatolleranzen eben ;)


      Du meinst also Du hast bei der einen Wange z.B 20,7 und bei der anderen 20,3 Abstand ?

      Gruß

      Lucky1

      Samstags Mini- und Pocketbike fahren in Karlsruhe
      amc-albgau.de
      Sandro Cortese Junior Bike Schule
      juniorbiker.de
      --------------------------------