Kurbelwellengehäuse Chinakracher anpassen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kurbelwellengehäuse Chinakracher anpassen

      Da es keine vollständigen Beiträge mehr mit Bildern gibt, roll ich das Thema noch einmal auf.
      Ich will mir 2 Motoren aufbauen, Identisch (so wie es die Toleranzen zulassen) wobei der eine logischerweise als Ersatzmotor zählt.
      Gibt es unter euch welche die die Gehäusehälften an den markierten Stellen angepasst haben, wenn ja wie ?!
      Mich würde Interessieren was habt ihr speziell mit der Terrasse und den Hauptströmern gemacht, einfach die kante abgeflacht und gerundet oder ganz weg ?
      Dann die Eckigen Übergänge vom Runden KW Gehäuse hoch zu den Einspühlkanälen von den Hauptsträmern, nur wie eine Nut rein gemacht als zusätzliche Strömungsbegünstigung oder auch auf gesamter Breite abgerundet ?!
      Hier noch mal ein Bild mit den angesprochenen Stellen.
      Bitte keine Themenentfremdenden Diskussionen anfangen das es hier ausschließlich um die KW Gehäuse Bearbeitung und deren Effekt gehen soll !!!
    • Hallo,
      Ich hab bei meinem Kracher das Kurbelgehäuse insofern bearbeitet, dass ich an allen Kanten richtung Zylinder die Radien so groß wie möglich gefeilt habe. Des Weiteren ist die "Aussparung" für die Überströmer nicht sehr genau. Deshalb habe ich den Zylinder angehalten, mir alles Überstehende angezeichnet und weggefeilt. Somit enstand ein stetiger und glatter Übergang.
      Ob das Alles alleine was gebracht hat kann ich allerdings nicht sagen. In Kombination mit einer bearbeitung der Steuerzeiten und Stömer war jedoch ein starker Drehzahlzuwachs festzustellen ~13000RPM)
      MfG: Julian ;)
    • Okay klingt schon mal interessant ... mit Bildern hast du das nicht Dokumentiert ?!
      Ich habe auch schon so einen Drehzahlmotor gehabt leider nichts für die Dauer, Kolben und Zylinder hatten sich unzertrennlich gern ;)
      Ich mach zur Zeit von allem Bilder um wieder einen Thread rein zu stellen der mal Bilder hat für später folgende die das auch machen wollen.

      Ich will keinen reinen Drehzahlmotor er soll eine gute Mischung aus beidem sein daher will ich die Steuerzeiten gar nicht groß abändern sondern nur den Strömungsfluss und die Übergänge.
      Halt alles was Leistung nimmt bearbeiten damit der Motor so gut es geht leben kann !

      Gruß PixXeL90 :bier: