An die Airbox fahrer speziell BZM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • An die Airbox fahrer speziell BZM

      fahre seit ca. 5 monaten wieder die bzm airbox. und mir viel erschreckendes auf..

      hatte am anfang ein mulmiges gefühl und entschloss mal testweise mal was auszuprobieren als ich nach den ersten fahrtagen schon kleine steinchen etc, im hinterem bereich der airbox nach dem abbau bemerkte dachte ich mir ich spann mal einen strumpf zwischen vergaser und airbox (siehe bild 1.), was ich darauf endeckte fand ich oftmals gar nicht so cool. Nach normalen trainingstagen obwohl meist nicht ganz so viel gefahren fand ich von kleineren steinchen bis kleine metalstückchen immer wieder am strumpf hängen (gummireste oder dreck machen mir da eher weniger sorgen), das ganze wurde immer wieder wiederholt, ca 6-8 x immer ein ähnliches bild egal ob auf rennstecke oder nur ner parkplatzfahrt, als ich dann vorletzte woche an einem rennen teilnam und im nachhinein zuhause beim reinigen wieder mir den strumpf ansah dachte ich mir da sollte man was unternehmen, wieder wurden steinchen in das hintere teil der airbox katapultiert, der strumpf obwohl immer wieder erneuert hatte diesmal schon ein loch und wieder das gleiche bild als vorher...

      ich nahm nun die airbox mal ausseinander und stellte fest das die filtereinlage schon sehr grobpoorig ist (siehe bild 2.)

      daraufhin bestellte ich in ebay eine malossi filtereinlage ursprünglich für roller hochleistungsmotoren der filter wurde angepreist mit einer hohen luftförderleistung besteht aus 2 segmenten der untere weiße teil ist wie eine art faser der rote obere teil ist ähnlich wie die vorherige filtereinlage nur feinpooriger und nicht ganz so starr.. die dicke ist genau identisch (siehe bild 3.) mod.1412131 andere sind sicher auch geeignet.. für 6€.. diesen schneidete ich nun zurecht als vorlage diente die alte filtereinlage.

      habe daraufhin heute gleich eine probefahrt gestartet auf dem volksfestplatz (abgsperrtes gelände) hier.. wieder mit dem strumpf zwischen vergaser und airbox, und der neuen filtereinlage und einer gründlich gereinigten airbox, zwischen vormittag bis kurz vor 15 uhr immer wieder ein wenig gefahren und nun vorher wieder den strumpf besichtigt an dem ist nun nichts wirklich gar nichts nichtmal staub oder irgendwelche anzeichen das er einige stunden fahrt hinter sich hat, im hinteren teil der airbox lagen erneut ein paar sand und dreckkörnchen durch den filter schaffte es aber nichts ausser luft, an der filtereinlage klebt auch nichts. leistungstechnisch ist nichts passiert eine drossel ist er nicht.

      ich kann jedem nur empfehlen mal zu testen wenn ihr beim training oder rennen seit was so alles durch filter und co. schwirrt, testet es mal mit dem strumpf, den bzm airbox fahrern kann ich nur empfehlen den filter zu wechseln ich hatte da ein wenig angst um meinen neuen iame als ich sah was da so alles hängen bleibt..

      (1.)



      (2.)



      (3.)





      (im anschluss habe ich die weißen röhrchen noch um die hälfte gekürzt)

      lg roland :bier:
    • Die selben Probleme hatte ich auch, hab das mit dem Luftfiltereinsatz wie du gelöst, einfach einen feinporigeren Filter verbaut :thumbup:

      Sonst hatte ich nach jedem Fahren Steinchen, Gummireste und Sand in der Airbox. :thumbdown:

      Was mich aber interessieren würde, wieso hast du die Stäbchen gekürzt? Ist der Hintergrund, dass du dir dadurch mehr bzw. schnelleren Luftdurchsatz versprichst?

      Hast du mit der Airbox gleiche Drehzahlen wie mit Luftfilter oder einen Leistungsverlust etc. bemerkt?
    • ja die geschichte mit den steinchen... :S war ber bei meiner anderen airbox das selbe problem die hatte ja noch nichtmal eine filtereinlage drin da ist man gezwungen sich mit strümpfen auszuhelfen ..

      die stäbchen habe ich mal geküzt weil mir das ganze ein wenig zu lang schien ich habe auch noch die alte dm airbox in der waren sie auch nur 2 cm lang, war eher spontan aktion weil ich ein röhrchen neu einklebte weil es schon locker war, man kann sich ja drauf einbilden das es was bringt..

      zur leistungsentfaltung kann ich nicht viel sagen weil bei dem wetter mit dem großen vergaser sowieso nicht mehr alles so 100% rund läuft.

      bin den iame anfangs mit dem riesenschaumstofffilter gefahren und dem ansaugtrichter wie von werk aus halt geliefert wird ehrlich gesagt merk ich da leistungstechnisch gar nix fühlbares, die klangkulisse änderte sich halt.

      in vorraussichtbarer zukunft werd ich aber was hochladen wo ich schon länger dran bin, habe in den vergangenen letzten jahr bis jetzt schon verschiede filter und airboxen getestet mit einem schalldruckmessgerät immer unter gleichen bedingungen habe schon messungen von über 20 verschiedenen filtern hier liegen das könnte sicher für den ein oder anderen interessant werden.

      gruß roland :bier:
    • Servus

      Strenggenommen sind das ja alles keine Airboxen sondern nur Luftfilterkästen. :whistling:

      Deswegen ist da leistungstechnisch auch nix groß zu holen.Was ein kleinwenig was bringt ist der längere Ansaugweg,wodurch sich die Ansaugluft a bissal beruhigt.

      Bei membrangesteuerten Motoren spielt das Einlaßsystem eher eine untergeordnete Rolle.

      Eine ganz andere Kiste ist das bei den schlitzgesteuerten Zweitaktern und den Viertaktern.Da ist nicht nur entscheidend,wie weit der Gaser vom Einlaß entfernt ist,sondern auch die Trichterlänge hinter dem Gaser beeinflußt die Motorcharakteristik.Da ist mit einer guten Airbox richtig was zu holen....

      Bei unseren Pockets geht's in erster Linie um die Lautstärkereduzierung.Würde mich brennend interessieren,was die verschiedenen "Airboxen" so DB-mäßig bringen...

      Find ich Klasse,das du dir die Mühe gemacht hast... :thumbsup:

      Gruß Dani
      geht nich, :thumbsup: gibts nich
    • Servus

      Der Unterschied ist gravierend!

      Ein Luftfilterkasten macht nix weiter als die Luft zu filtern und das Ansauggeräusch zu dämpfen.Wird der Luffi an einen Motor verbaut,wo die Bauart/form des Luftfilter die Motorcharakteristik beeinflußt,spricht man von einer Airbox.

      Als Beispiel:

      Ich habe an meinem 50ccm BZM auch so eine halbgare "Airbox" von Doppler.








      Die originale Filtermatte ist wirklich ein Witz.Aber egal,ob man die Filtermatte von Malossi,echtes goldenes Flies oder......







      ....ein K&N Filter nimmt - das hat keinen Einfluß auf die Leistung.Der Doppler ist hier ein popeliger Luftfilterkasten mit der Hauptaufgabe das Ansauggeräusch zu dämmen.

      Würde man jetzt den Doppler an ein Viertaktpocket schrauben,wäre er plötzlich eine Airbox.

      Beim BZM wird die ganze Frischgasgeschichte zwangsgeregelt durch die Membranen.

      Der Viertakter hat jetzt keine Membranen und regelt das,indem er die Gassäulen im Ein- und Auslaß in Schwingungen versetzt - s.g. Resonanzen

      Diese Resonanzen beeinflußen den Drehmomentverlauf und die Drehzahl des Motors und sind abhängig von der Airbox und dem Auspuff.

      Bei der Airbox beeinflussen neben dem Volumen ganz besonders die Trichterlänge die Einlaßresonanzen.Lange Trichter bringen Drehmoment - kurze Drehzahl.Verzichtet man gänzlich auf die Einlaßtrichter hat man nicht wenig Drehmomentverluste

      Beim Abstimmen des Motors geht es in erster Linie nicht nur um die Gemischeinstellung des Gasers,sondern ein guter Tuner versucht die Einlaß- und Auslaßresonanzen in Einklang zu den Steuerzeiten der Nocken zu bekommen.Nur dann ist die maximale Leistungsausbeute des Motors zu erreichen.

      Wie groß der Einfluß der Resonanzen ist,kann man ganz gut an den Vorgestellten Pockets sehen.Marios Motor hängt wohl sehr gut am Gas.Zentrum des Threats ist seine Zündanlage.
      Verantwortlich dafür ist m.Meinung aber eine andere Baugruppe,die im Gegensatz zu freeridefabis Pocket gut 1-1,5PS ausmachen dürfte.Sein Auspuff...

      Gruß Dani

      @summaracer11: Welche Firma vertreibt auch die Viertaktgehäuse? Du hattest mit @Biber in einem Suchthreat mal a bissal gefachsimpelt...
      geht nich, :thumbsup: gibts nich