Frage wegen großem BZM Kühler

    • Frage wegen großem BZM Kühler

      Mal eine Frage an die Kühlerspezialisten.
      Weiß jemand wie der Wasserfluß im großen BZM Racing Kühler funktionieren soll?

      Der Vorlauf und der Rücklauf befinden sich ja auf der selben Seite. Was also veranlasst das Wasser von der, in Fahrtrichtung gesehen, rechten Seite durch die Kühlkanäle nach links und wieder zurück nach rechts zu laufen?
      Ich hatte eine Abtrennung auf halber Höhe vermutet, die ist aber definitiv nicht vorhanden.
      Das heiße Wasser kann also den Weg des geringsten Widerstand nehmen und einfach auf der rechten Seite durchlaufen. Oder sehe ich da was falsch? Daß heißes Wasser leichter ist als kaltes das weiß ich.
      Bilder
      • 20180802_171433(1).jpg

        446,14 kB, 721×702, 22 mal angesehen
      Bleibt am Gas,
      Pockemon-Man
    • also ich habe 2 große kühler verbaut und bei beiden ist eine abtrennung drin, einfache methode zum testen, wenn man sehr wenig kraft braucht um durchpusten zu können ist keine abtrennung, aber wenn man mehr kraft braucht dann ist eine abtrennung drin. Geht auch mit wasser wenn den kühler schräg hältst und du nur bisschen wasser von oben reinlaufen lässt siehst ja dann gleich wenns raus läuft.
    • Ja, den Test mit dem Wasser hab ich beim Durchspülen gemacht, deshalb ist es mir ja aufgefallen.
      Wenn ich am Vorlauf Wasser reinlaufen lasse und die "linke Seite" höher als die Seite mit dem Vor und Rücklauf ist, dann läuft das Wassser ungehindert durch den Rücklauf ab. Es läuft also definitiv nicht durch die Kanäle.
      Samstags ist mir in Ulm die Karre übergekocht, deshalb hab ich mich mit dem Kühlsystem befasst.
      Wenn es so ist daß da eine Abtrennung reingehört und mein Kühler keine hat, dann ist mein Kühler Kernschrott und ich brauch einen anderen. :wacko:
      Bleibt am Gas,
      Pockemon-Man
    • Wenn ich das richtig sehe ist der Kühler das Originalteil. Zustand ist so gut daß ich ein durchkorrodieren ausschließe. Eher war das Teil dann von neu weg nicht in Ordnung.
      Wenigstens erklärt es sich mir dann warum die Möhre am Samstag übergekocht ist.
      Andererseits wundert es mich natürlich auch daß der Motor so lange mit der suboptimalen Kühlleistung klar kam.
      Bleibt am Gas,
      Pockemon-Man
    • Ich hab das Pocket noch nicht so lange. Weiß also über die Vergangenheit nicht so viel.

      Die Wasserpumpe hab ich natürlich gecheckt. Die fördert gut.
      Ich wollte ja eigentlich nur wissen ob sich jemand den Wasserfluß in meinem Kühler erklären kann. Für mich macht es nämlich keinen Sinn daß diese direkte Verbindung besteht. Und wie es sich abzeichnet ist das wohl au h nicht normal.
      Bleibt am Gas,
      Pockemon-Man
    • Hab mir eine DM Baujahr 2008 gekauft. Die ist weitestgehend original, mit BZM Motor.
      Aber nicht aus Italien sondern aus Karlsruhe. :D

      Naja, hilft ja nichts, dann ist an dem Kühler wohl was nicht so wie es soll. Dann halte ich mal ausschau nach einem anderen.
      Jetzt hab ich erstmal alles wieder verbaut und schau mir mit einem Infrarotthermometer beim nächsten Mal die Temperaturverteilung an. Dann seh mer schon.
      Vielen Dank für eure Antworten und die Mühen mit den Tests die ihr durchgeführt habt. :bier:
      Bleibt am Gas,
      Pockemon-Man
    • So, nun noch ein kurzes Update zu der Kühlergeschichte:
      Nachdem ich nun von Dradiwaberl einen PLK Kühler auf meine Art, mit gleichem Ergebnis wie beim großen BZM getestet habe, stellt es sich für mich so dar.
      - Entweder meine Testmethode ist falsch und beide Kühler sind gleich gut.
      - Oder meine Testmethode ist richtig und beide sind gleich schlecht.

      Wenn mit einem Glasfaserlicht am Rücklauf reingeleuchtet wird dann kann durch die Entlüftungsöffnung auch ein Schlitz in den ( in beiden Kühlern vorhandenen Abtrennungen) erkannt werden. Das scheint dann so eine Art Bypass zu sein daß bei zu großem Widerstand durch die Kühlkanäle auch (zumindest teilweise) der "kurze" Weg genommen werden kann.

      Ich wollte ein kurzes Video anfügen aber das geht nicht. Dann eben zwei Screenshots aus dem Video.
      Bilder
      • Screenshot_2018-09-05-23-38-54(2).png

        711,37 kB, 1.042×651, 9 mal angesehen
      • Screenshot_2018-09-05-23-38-24.png

        935,34 kB, 1.280×800, 9 mal angesehen
      Bleibt am Gas,
      Pockemon-Man

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Pockemon-Man ()

    • Also ich hab das so gemacht wie du nur ohne transparentem Schlauch und war der meinung es läuft über die Mitte drüber.
      Kann aber sein das es nicht gleich rausläuft wegen eben dieser verengung die du gefunden hast, so genau hab ich nicht in den Kühler gekuckt.
      Will aber gleich dazu sagen das ich mit dem Kühler kein thermisches problem hatte.
      Kann mir dann die funktion des Kühlers auch nur so vorstellen wie zb. beim BZM Zylinderkopf wo ja auch der direkte weg nur ein sehr kleines Loch hat das eben 90% des Kühlwassers um den Zylinder rum muss.

      Hätte jetzt mal gesagt das dann beide gleich gut/schlecht sind.
      Wenn du ihn jetzt aus diesem Grund nicht brauchst/willst kannst du ihn natürlich zurück schicken. Es war hier von meiner Seite sicher keine böse absicht dahinter.

      Gruß Dradiwaberl
    • Dies war jetzt als allgemeines Update gedacht um anderen auch meine Erkenntnisse mitzuteilen, mehr nicht. Dennn ich denke so ganz sicher wie denn nun das Wasser durch den Kühler läuft waren sich nicht alle.
      Wenn ich ein Problem mit Dir gehabt hätte dann hätt ich Dich doch direkt angeschrieben. Also kein Streß. :bier:
      Jetzt hab ich halt einen Kühler auf Reserve. ;)
      Bleibt am Gas,
      Pockemon-Man