Polini 911 Replika, Wasserpumpe upgraden

    • Polini 911 Replika, Wasserpumpe upgraden

      Hallo zusammen,
      kurz zu mir da ich hier neu bin,ich bin Niklas,21 Jahre alt und komme aus Aachen. Kurz zum Bike,dieses wollte ich für ein Azubiprojekt (fahrende Bierkiste) auseinander bauen,habe mich aber dagegen entschieden da es zu Schade wäre. Ich habe vor das Replika Bike umzubauen,da die Wasserpumpe defekt ist. (Falls jemand eine gebrauchte hat würde ich die zu einem passenden Preis auch gerne nehmen). Nun zu meinem Plan,da die Pumpenwelle so stark korrodiert ist und die Dichtflächen 5 Zehntel unter Maß sind wird eine komplett neue Welle mit Förderrad gefertigt, das Pumpengehäuse werde ich zwangsläufig ausspindeln/fräsen ,jenachdem was sich anbietet, um auf ein standard Maß für Lager und Wellendichtring zu kommen. Desweiteren stört mich dieser Gummiriemen extrem,meine Vorstellung war eine 04-1 Rollenkette mit passenden Kettenrädern zu benutzen. Jetzt ist die Frage was haltet ihr davon oder habt ihr noch Vorschläge ? Anbei ein paar Bilder der Pumpe und des Bikes.
      Das Bike:

      Die Pumpe oder was davon übrig ist :thumbdown:


    • Die Wasserpumpe schaut nur vom stehn so aus war bei meinen Mopeds nix anderes. Rep. Satz kaufen od in deinem fall eher neue Pumpe, kosten nicht die welt.

      Das mit den Riemen klapp eigentlich schon recht gut und wartungsfrei, meiner ist jetzt die komplette Saison oben ohne zu reißen.
      Blata hat die Pumpe intern und über einen Zahnriemen, auch bei diesem System hatte ich nie ein problem.

      Wichtig ist beim revidieren ist alles ordentlich zu machen.

      Gruß Dradiwaberl :bier:
    • Danke für die schnelle Rückmeldung,überall wo ich geschaut habe ist die Pumpe oder auch der Rep.Satz out of stock,könntest du mir denn mal einen Link schicken,das wäre super. Oder einen Händler vermitteln.

      Ich weiß halt nicht ob der Riemen das mit macht,wie du richtig erkannt hast stand das Bike sehr lange und der Riemen hat kaum Spannung,wenn die Kette ordentlich eingestellt ist.

      Das ich sauber und ordentlich arbeiten muss ist ganz klar,bin Industriemechanikerazubi, Feingerätebau .
    • hallo, wenn du dir das bike aufbaust zum fahren dann kleiner tipp bei denen brechen gern mal die rahmen. Mach dort eine abstandsbuchse rein photos.app.goo.gl/p5qKdzYZikxMfHtw5

      Die wasserpumpe würde ich über einem o ring laufen lassen, wie es im orginalem so ist, der riemen muss halt nur die richtige spannung haben. wir marken bikes fahrer fahren fast alle mit Gummi o ringen, blata hat eine interne wapu diese wird mit einem zahnriemen angetrieben via polrad zur wasserpumpe
    • Hi @venom802

      Erst einmal willkommen im Forum !

      Respekt vor deinem Thread - hast dir richtig Mühe gegeben mit deiner Fragestellung und den Bildern - sieht man in letzter Zeit selten hier ! :thumbup:

      Der "normale" O-Ring sollte völlig ausreichend sein.

      Da ich aber aus der Blatafraktion komme, kann ich dir mit Bezugsquellen leider nicht weiterhelfen.

      Ich denke aber, daß @Roland dich nicht lange auf eine Antwort warten lässt, der kennt sich mit dem Polini- und Replikazeug sehr gut aus.

      Ach ja: Wenn du öfter mal damit fahren willst, dann zieh dir gescheite Reifen auf (PMT) ;) .

      Viel Spass und Erfolg bei deinem Projekt. :bier:


      Vizemeister 2016 / offene Klasse
    • knie90 schrieb:

      hallo, wenn du dir das bike aufbaust zum fahren dann kleiner tipp bei denen brechen gern mal die rahmen. Mach dort eine abstandsbuchse rein photos.app.goo.gl/p5qKdzYZikxMfHtw5

      Die wasserpumpe würde ich über einem o ring laufen lassen, wie es im orginalem so ist, der riemen muss halt nur die richtige spannung haben. wir marken bikes fahrer fahren fast alle mit Gummi o ringen, blata hat eine interne wapu diese wird mit einem zahnriemen angetrieben via polrad zur wasserpumpe
      Danke für deinen Rat,ich werde mal schauen ob ich eine neue Wasserpumpe organisiert bekomme,die Kettenvariante werde ich dennoch fertigen auch wenn ich sie dann als Ersatz rumliegen habe. Das mit der Distanzbuchse werde ich mir morgen mal anschauen,und dementsprechend auf der Arbeit eine anfertigen.#

      @TOM1112
      Dankeschön an dieser Stelle.


      Ich finde es gehört dazu wenn man Antworten haben möchte ersteinmal ordentlich zu fragen. Vorallem liest es sich so doch wesentlich angenehmer :D



      TOM1112 schrieb:

      Ach ja: Wenn du öfter mal damit fahren willst, dann zieh dir gescheite Reifen auf (PMT) ;) .
      Ich hatte zunächst mal überlegt,da die Reifen steinhart sind,günstige "Slicks" auf Ebay zu bestellen. Da ich nicht weiß in wie weit ich hier in der Umgebung zum fahren komme.



      Habe meine Bierkiste mal vorgestellt,wer Interesse hat kann es sich ja mal anschauen. Ich hoffe der Bereich war richtig gewählt,hab keinen Offtopic gefunden :huh: :rolleyes:
      Bierkiste hier entlang

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von venom802 ()

    • die originale Wasserpumpe müsste die Artikelnummer 143.170.001 sein.

      GOOGLESUCHE:
      "Pompa dell'acqua Polini"

      Bei UD-Racing leider nicht vorrätig (39,42 € komplett).
      Bei den anderen Händlern, die ich online finde ist sie wesentlich teurer.

      Antriebsriemen Wasserpumpe:
      (143.355.001)

      racing-planet.de/antriebsrieme…-minibike-p-294865-1.html

      (Den Riemen, bzw. O-Ring immer runter machen wenn du nicht fährst - dann "leiert" er nicht so schnell aus)

      Korrigiert mich wenn ich falsch liege.
      Gruß , Tom

      :bier:


      Vizemeister 2016 / offene Klasse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TOM1112 ()

    • Hallo venom802, ich beobachte deinen Beitrag schon ein paar Tage, wollte immer was dazu schreiben habe es aber nicht geschafft.. :wacko:
      Dazu kann ich deine Bilder nicht sehen, warum auch immer :pinch:

      Willkommen im Club erst mal :bier:

      Die Bestellnummern die Tom gepostet hat sind noch Aktuell für Riemen und Pumpe

      Nicht jeder Händler hat die Wasserpumpen parat, da diese dauer Mangelware/ oft Ausverkauft ist..
      Wenn es die Polini Pumpe werden soll dann auch mit dem Polini Riemen (keine gängige Größe..)

      Die Wasserpumpen im Pocket sind allgemein anfällig wenn..

      Kein Wasser im Kreislauf ist..
      Lange Standzeiten, mit Wasser im Kreislauf..
      Nicht Regelmäßig das Wasser erneuert wird (Destiliert).

      Den Riemen nach dem Fahren am besten runter dann hält der um Welten länger..
      Mit den Riemen gibt es seltenst Probleme sonst hätten die Hersteller es schon lange geändert. :)

      Bei solchen Sachen würde ich immer auf die Markenware zurückgreifen, Polini ist dafür bekannt zuverlässiges Material zu schaffen.

      Es gibt viele Externe Alternativ Wasserpumpen von Cs Racing, Plk, Giracing, Phantom, bzm... für diese gibt es günstige Revision- Kits sollte mal was sein..
      kann über das Hinterrad oder die Kupplungsglocke betrieben werden, entsprechende Halter Gibt es auch, nicht nur für die Polini Pumpe..

      Gruß Roland :bier:
    • TOM1112 schrieb:

      Bei UD-Racing leider nicht vorrätig (39,42 € komplett).
      Bei den anderen Händlern, die ich online finde ist sie wesentlich teurer.
      Genau das ist es,habe sie auch angeschrieben aber keine Chance dran zu kommne im Moment.


      Roland schrieb:

      Dazu kann ich deine Bilder nicht sehen, warum auch immer
      Das wundert mich jetzt etwas, hab sie bei abload hochgeladen dann verlinkt,so wie ich es kenne ?(

      Roland schrieb:

      Willkommen im Club erst mal
      Vielen Dank.

      Danke erstmal für die ganzen Ersatzpumpen bzw Hersteller dieser. Ich habe mich jetzt dazu entschieden die Originalpumpe zu überholen. Sprich am Freitag habe ich das Gehäuse gestrahlt und Lagersitze Feinbearbeitet genau wie Dichtflächen. Da die alte Pumpenwelle beim Durchmesser 10,der als Dichtfläche für den WEDI dient, ganze 9,5 aufwies ,habe ich mich entschieden eine neue Pumpenwelle herzustellen, aus rostfreiem Stahl. Diese besteht auch nicht aus Pumpenrad und Welle sondern wird als ganzes gefertigt. Dazu habe ich am Freitag noch schnell das Programm auf der CNC Maschine geschrieben. Kugellager belasse ich bei 626 RS,also Standard von SKF. Wellendichtringe bleiben auch den entsprechenden Maßen treu. Den Kettenantrieb habe ich einfach mal bestellt. Zahnräder werden passend bearbeitet und dann überlege ich auf welches System ich zurück greife. Da die Welle ja "originale" Maßen entspricht.
    • venom802 schrieb:

      Wellendichtringe bleiben auch den entsprechenden Maßen treu.
      ...wenn ich dir einen Tipp geben darf:

      Hier bekommst du qualitativ sehr gute Wedi`s zu äußerst attraktiven Preisen.
      Dort bestelle ich immer meine Wedi`s, O-Ringe, Kupferringe etc...
      ...musst halt die Mindestbestellmenge einhalten... ;)

      lelebeck.de/wellendichtring.htm

      Gruß, Tom :bier:


      Vizemeister 2016 / offene Klasse