Update

    • Hallo Leute,
      Ich habe in der zwischenzeit etwas am design meines china pocketbikes gearbeitet und dachte mir ich lasse euch mal teilhaben
      Orientiert habe ich mich dabei am deign meiner großen maschine und nun sehen die beiden aus wie Vater und Sohn, das gefällt mir sehr

      Ausserdem habe ich vor eine hydraulische vorderbremse zu verbauen und hab gesehen dass china sogar extra für pocketbikes was anbietet:
      ebay.de/itm/HMParts-Pocket-Bik…wQS1aPMEP&redirect=mobile

      Hat die jemand verbaut? Oder doch lieber zu ner günstigen hydraulischen fahrradbremse greifen?
      Eins vorweg: das bike wird nie eine kartstrecke o.ä. sehen, sondern ist höchstens zum eiern auf nem parkplatz zum beispiel gedacht. Mich nervt nur das schwammige gefühl der seilzugbremse und ein bisschen mehr biss ist erwünscht. Also ich möchte nichts in richtung high end :D

      Im anhang noch die bilder:
      Bilder
      • IMG_9739.JPG

        138,3 kB, 640×480, 0 mal angesehen
      • 20190820_071510.jpg

        122,61 kB, 544×356, 0 mal angesehen
      • FA87FF71-0019-4213-A096-07019EDEFF0A.jpg

        189,26 kB, 640×600, 1 mal angesehen
      • 0DEB5B90-DF00-47CA-9F54-069CEE6ED118.JPG

        94,83 kB, 640×360, 0 mal angesehen
      • 0DEB5B90-DF00-47CA-9F54-069CEE6ED118.JPG

        94,83 kB, 640×360, 0 mal angesehen
      • 4933D67E-27B6-4E22-9ED3-1E91AFD3F810.JPG

        91,61 kB, 640×360, 2 mal angesehen
      • IMG_9230.JPG

        63,66 kB, 480×640, 2 mal angesehen
      • B99B456D-E60F-4F23-8657-B46331284311.JPG

        95,86 kB, 640×360, 1 mal angesehen
      • IMG_9851.jpg

        148,65 kB, 640×480, 2 mal angesehen
      Wer später Bremst bleibt länger schnell, wer zu spät bremst fliegt aus der Kurve :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Molly665 ()

    • Hi
      Mit den anderen hebeln ist aber leider mein eigentliches problem mit der bremse, nämlich der miese bremsdruck und das gefühl mit höherem kraftaufwand das Seil aus seiner zwinge zu reißen, noch nicht behoben. Dann hab ich halt noch mehr Kraft die ich auf die Zange übertragen kann was aber garnicht das aktuelle problem ist.
      Aber das abreissen und verbiegen von dem zeug klingt ja schonmal nach ordentlich biss.Zur not bohr ich die befestigungslöcher der scheibe tiefer in die felge und bau ordentliche bremsscheibenschrauben ein.bUnd auch wenn bei (sicher nicht oft vorkommendem) vollem einsatz was reisst kostet das zeug gebraucht ja gradmal n Apfel und ein Ei.
      Also wenn du die verlinkte Bremse wirklich als so bissig erfahren hast ist sie doch allemal ihr Geld wert.
      Wer später Bremst bleibt länger schnell, wer zu spät bremst fliegt aus der Kurve :thumbsup:
    • Hi,
      willkommen im Forum.
      Wie @knie90 schon geschrieben hat, nimm lieber erstmal nur die LX Hebel von Shimano oder Avid Hebel. Das verändert den schwammigen Bremspunkt schon enorm, ist günstiger und lässt sich zur Not immer wieder verkaufen (im Gegensatz zu den von dir verlinkten Chinadingern).
      Wenn hydraulisch, dann kommst um Formula, Magura, Shimano oder Hope nicht drumrum -
      also ja: Wenn, dann greif beim MTB-Zubehör zu.
      Allerdings ist dann die Bremse wertvoller als das restliche Bike und du musst einen passenden Adapter für die Zange herstellen.
      Empfehlen kann ich Hope M4 oder 6ti.
      Die 6-Kolben hab ich an der Ultima verbaut - die hat aber schätzungsweise 15 PS mehr als dein Kracher. Lohnt sich also nicht wirklich und würde an deinem Bike die Felge oder Scheibe rausreissen :D .
      Lass die Finger weg von dem "Happymotorpartszeug" - das ist Schrott !!!
      (Meine persönliche Meinung !).
      Ansonsten find ich es Klasse, dass sich mal wieder jemand für das Thema Bremse interessiert und nicht immer nur "mehr Power"....
      Falls du dich entgegen der Ratschläge hier doch für die Bremsanlage aus der Bucht entscheidest, so kannst du deine Erfahrungen damit ja hier weiter posten.
      Dann wissen die Leute ob das was taugt.
      Ich könnte mir gut vorstellen, dass die schon vor der Montage undicht ist, so wie die China-Lenkungsdämpfer teilweise auch.
      Ich kenne übrigens keinen, der diese Bremse verbaut hat (und ich behaupte mal, ich kenne viele Leute aus der Szene - auch persönlich ;) )

      Gruss, Tom


      Vizemeister 2016 / offene Klasse

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von TOM1112 ()

    • Die von dir verlinkte Bremse beißt sicher nicht so zu das es dir da was verbiegt oder rausreiß, es ist ja nur ein Chinasattel er wird halt hydraulisch betätigt das heißt etwas mehr Komfort ob mehr bremsleistung da ist wage ich zu bezweifeln.

      Mit ordentlichen Bremsen meinte Knie eher etwas in Richtung Formula, Magura, Hope oder ähnliches, da würde es dir beim ersten ordentlichen ankern die Bremsscheibe verknoten und die Schrauben aus den Felgen reißen und wenn dir das bei Vollgas passiert und du aber stehen bleiben willst oder solltest dann wird es dir nicht mehr so egal sein ob da mal was bricht oder nicht.

      Um erstmal mit der original Bremse besseren Druckpunkt zu haben würde ich wie schon empfohlen gute Bremshebel und vor allem ordentliche Bremszüge verbauen, eventuell noch in eine Marke Bremsscheibe, alles was du mehr machst an den Chinakracher überfordert irgend etwas anderes an dem Fahrzeug.

      Grüße Dradiwaberl :bier:

      Ps : Tom wahr etwas schneller :D
    • hi,
      Danke für die weiteren tipps. Eine hydraulische markenbremse wird es nicht werden, das is das teil nicht wert:D
      Wenn das mit den hebeln schon erfolge gezeigt hat in der hinsicht, werd ich das dann wohl erstmal machen. Wenn das nichts war hole ich mir die chinesen hydraulik und berichte dann ;)
      Habe das bike auf nem grossen motorradtreffen das erste mal richtig gefahren und da auch festgestellt dass es beim bremsen pulsiert. Ich denke da wird wohl bei zeiten tatsächlich auch noch ne ordentliche scheibe drauf gehören :|
      Aber wär ja auch langweilig wenn mqn nichts zum basteln hätte, wofür hat man denn sonat nen chinakracher :D
      Lg,
      Mario
      Wer später Bremst bleibt länger schnell, wer zu spät bremst fliegt aus der Kurve :thumbsup: