Wiedereinstieg in das Thema Pocketbike

    • Wiedereinstieg in das Thema Pocketbike

      Hallo Gemeinde.

      Vor einigen Jahren war ich hier glaube schon einmal aktiv. Damals war ich mit einer banshee sho unterwegs. Dazu habe ich auch beim Pocketbike Sachsencup teilgenommen.
      Nun hat mich das ganze Thema wieder eingeholt, da der Nachwuchs so langsam sein Spaß an den kleinen Gefährten findet.
      Unser Großer ist hauptsächlich mit einem Pocketquad unterwegs. Außer die übliche Wartung mach ich da aber garnix dran. Das soll einfach nur gedrosselt durch die Gegend kullern.

      Da ich nun aber wieder völlig infiziert bin, hab ich auch unsere Cross vorgebuddelt.

      Was habe ich vor:
      - 14er Flachschieber (dessen Ansaugstutzen ich gerade bearbeite)
      - anderer Luftfilter (zwei sind unterwegs zu mir, mal sehen was passt)
      - Membranblättchen aus Carbon

      Über kurz oder lang will ich auch mal versuchen, einen Auspuff zu bauen. Dazu muss ich mir aber nochmal den Zylinder vorknöpfen zwecks Auslasssteuerzeit und Auslassfläche. Schaun mer mal. Prinzipiell soll das Ding erstmal wieder laufen.

      Das ein oder andere Bild reiche ich nach, sobald es mir gelingt diese im Text einzubinden.

      Meine Fragen an euch:

      - Habt ihr Tipps, wie ich diese Gabel a) zum arbeiten bekomme und b) wie ich sie verwindungssteif bekomme?
      - Gibt es für den hinteren Dämpfer alternativen? Der arbeitet ja im Prinzip auch nicht.

      Viele Grüße aus der nähe von Cottbus
      Richard
    • Puh. Das muss ca. 10 bis 11 Jahre her sein. Ich hatte eine grüne Banshee mit der Startnummer 66 8)


      Servus und wieder willkommen im Club.

      Dradiwaberl schrieb:

      Schön das es beim Nachwuchs Interesse gibt.
      Hier in diesem Thread solltest du schon einiges finden.

      Krachertuning Bastellanleitung - Kracherdirts deutlich verbessern

      Grüße Dradiwaberl :bier:
      Vielen Dank für den Tip. Das hatte ich mir schon durchgelesen. Ich hab allerdings eine upsidedown Gabel :/ Nicht das ich da bei der Versteifung mal einen super Stoppi mache, weil das Rad beim einfedern dagegen kommt :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mopedschrauber ()