Motor dreht nicht hoch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • fraghunter schrieb:

      in so einem schönen bike sollte man vielleicht über einen Blata Motor nachdenken. Ich persönliche würde keine teure Kupplung verbauen.
      ...das widerspricht sich meiner Meinung nach.

      @fraghunter
      wie soll man das verstehen ? Blatamotor mit Chinakupplung ? Die Aussage von Dir verstehe ich nicht ganz...
      (definiere "teuer"...)

      Selbst in einem C1-Motor würde ich (persönlich) eine Markenkupplung einbauen.

      @Danny23

      Wenn ich Dir einen Tipp geben darf:

      Mein Junior hat vor einigen Jahren auch mit einer C1 angefangen.
      Mit der Kupplung hatten wir auf der Kartbahn ständig Probleme, wenn sie warm war.
      @AC/DC hat mir damals den Tipp gegeben, die China(Baustahl-)Federn gegen Blata-Kupplungsfedern auszutauschen,
      was wir dann auch getan haben. Der Tipp war Gold wert :thumbup: ...
      Danach hatten wir selbst mit der C1 Kupplung (mit Blata Kupplungsfedern) keine Probleme mehr.
      Die Federn bekommst Du in den einschlägigen Shops einzeln.
      Zum Einstellen der Einkuppeldrehzahl würde ich Dir den Righetti Ridolfi Drehzahlmesser empfehlen (den gelben).
      Kupplung ohne DZM einstellen halte ich für suboptimal.
      Wie oben schon beschrieben würde ich dennoch langfistig eine Markenkupplung (Junior fährt BZM 3-Backen) einbauen.
      Gibt ja genug verschiedene (und auch gebrauchte, die frisch belegt wurden)...

      Gruß, Thomas


      Vizemeister 2016 / offene Klasse
      • Ich kann am Sonntag an den Sachsenring kommen, da trainieren die Kids, und mal ne Polini Kupplung testen. Hab bei Kaufland vorhin einen ehemaligen Mitstreiter getroffen, der ist jetzt minibiketrainer da. Vielleicht weiß der auch noch nen Motor.
      • Mein Sohn ist blutiger Anfänger, das Teil muss am Anfang keine 100 laufen, aber drosseln kann man allemal und standfester ist so ein guter Motor bestimmt sowieso. Richtig ruhig laufen die C1 ja nicht, hatte ich das gefühl.
    • Der Ronny Heinrich quasi ?! ;)

      Mein kleiner fährt da auch, aber da wirst am Sonntag keinen antreffen.
      Die haben da jetzt Winterpause und es geht erst im Februar weiter.
      Steht aber auch alles auf der AMC Seite :)
      Ich wohne sehr nahe am Sachsenring, vielleicht wohnen wir ja auch sehr Nahe ich habe schon einiges an Erfahrung und würde behaupten das Problem bekommen wir gelöst und Ich helfe dir gern.

      Ich hatte auch schon eine C1 und diemlief sehr gut.
      Ich habe da aber viel.investiert wie Auspuff, Kupplung, Vergaser, Membrane usw. ...
      Aus Erfahrung kann ich dir sagen ein Markenmotor ist auf lange Sicht stabiler, Leistungsstärker und Wartungsärmer !
      Muss es denn unbedingt ein WK Motor sein, ein Luftgekühlter reicht doch auch bei den Junioren und haben im Markensektor immernoch deutlich mehr Dampf als so ein C1 Agregat.
      Also wie gesagt das Wochenende steht an und ich helfe dir gern :)
    • Ein wirklich schön gemachtes Moped. Schaut gut verarbeitet aus soweit man das erkennen kann.

      mein erster Gedanke war auch dieser >>

      fraghunter schrieb:

      in so einem schönen bike sollte man vielleicht über einen Blata Motor nachdenken.

      Warum hast du da nur so einen Chinamistmotor reingehangen... ouh man.... ;( Dieser Motor wird dir nur Probleme bereiten.
      Aus dem anderen Thema ist ersichtlich das du 200€ für das Chinagelump ausgegeben hast. Hättest noch ca 100€ draufgelegt wäre es schon ein gebrauchter Blatamotor geworden.

      TOM1112 schrieb:

      Gibt ja genug verschiedene (und auch gebrauchte, die frisch belegt wurden)...
      Na ja.. Da muss man genau aufpassen mit den neu belegten von WEM man sowas kauft. :suche:

      fraghunter schrieb:

      C1 Motor -> meiner Meinung nach markenkupplung unnötig. C1 Kupplung mit Blata federn und wenn man noch bekommt mit hellen Belägen, reicht.
      Eine Markenkupplung ist IMMER besser als eine Chinakupplung. Egal ob man einen Markenmotor oder Chinamotor fährt. Das ist jedenfalls meine Meinung. Lieber ne anständige Kupplung rein und Ruhe haben, anstatt ne Chinakupplung die ne potenzielle Ausfallquelle ist.
    • Das Bike soll erstmal ordentlich laufen und der kleine seine ersten Runden drehen. Im Frühjahr ist in Schleiz wieder Training und wenn er sich da gut anstellt kommt bestimmt auch ein Blata rein. Morgen teste ich mal ne richtige Kupplung, dann wird es zerlegt und sandgestrahlt. Bis jetzt ist es ja nur provisorisch zusammengesteckt.
      Und ihr reserviert mir schon mal nen Blatamotor. :P
      Ich mache dann beim zusammenbau paar schöne Bilder.
    • Ich werde mich dazu mal mit ihm Treffen, da nehm ich den Drehzahlmesser gleich mit.
      Da ein Kind fährt, was völlig neu in der Materie ist würde ich die Kupplung sehr früh kommen lassen.
      Erstens das es ein Gefühl fürs Gas bekommt und nicht der "Schreckmoment" einsetzt wenns einmal los geht uns zweitens weil die Kids bekanntlich weniger wiegen und die Kupplung somit nicht so sehr beansprucht wird wie bei uns Erwachsenen.
      Da es aber ein Minibike ist und der Radstand anders muss man das sowieso individuell abstimmen aber wie gesagt da helfe ich gern wenn du magst :)

      Cheers PixXeL90 :bier:
    • Mit dem Auspuff werdet ihr das Problem nicht in den Griff bekommen. Mit einem zu kurzen Krümmer verschiebst du die Leistungscharakteristik zu weit in hohe Drehzahlen. Oder im schlimmsten Fall wird der Motor obenrum überhaupt nicht laufen. Die Steuerzeiten des Resos müssen beim Zweitakter schon zu den Motorsteuerzeiten passen. Versuche doch einfach mal einen C1 Auspuff so zu modifizieren, das er ins Bike passt. Dann wird der Motor ab ca. 8000 Umdrehungen seine Leistung entfalten und mit der Chinakupplung einigermaßen laufen.
      Mfg Lars
      :thumbsup: Sachsen-Cup Vizemeister 2013 WK2 :thumbsup:
    • Highflow schrieb:

      Von welchem Bike stammt der Rahmen? :)

      Selbstbau...?



      knie90 schrieb:

      mit dem pot würde ich an deiner stelle von der elite replika oder elite pot probieren, der ist fast so verbaut wie dein jetziger nur wirst eventuell probleme mit der feder bekommen.

      Das einzige was die Auspuffanlage von Ihm mit der von der Elite gemein haben ist, dass sie unterm Moped langgehen. Von der Formgebung passt ein Elitepott bei Ihm absolut nicht! Den müsste er bis zur Unkenntlichkeit zersägen um den anzupassen. Ich würde mir an seiner Stelle einen Auspuff komplett selbst bauen. Bezüglich C1 Pott > Ich würde an dem schönen Moped gar keine Chinasachen mehr verwenden. Schlimm genug, dass da n C1 Motor drinhängt... ^^

      Für eine maßgefertigte Auspuffanlage hätte ich da jemanden an der Hand... Da lassen sich auch schwierige Formen und Verlegewege realisieren.

      Da mal ein Beispielbild.



      Bei Interesse PN an mich... :suche:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von CNC-Tec Motorsport ()

    • Der Rahmen ist eigenbau, angelehnt an ein Nico Bakker Fahrgestell, falls das jemandem etwas sagt.
      Soviel müsste ich ja da nicht umschweissen, nur vorne den Krümmer anders verlegen. Weiß jemand den Durchmesser an der dicksten Stelle vom Originalauspuff?
      Ich glaube auch dass es daran liegt, habe gestetn noch bisschen probiert. Bike auf dem Ständer hochdrehenlassen und dann leicht die Hinterbremse gezogen. Bei beiden Motoren kam da kurz unter 13000 Upm ein abrupter Leistungsabfall.